Mit Persönlichkeit arozzi Spielestuhl

Die Temperaturen sinken und spätestens zu dieser Jahreszeit zieht es die meisten wieder in kuschelige Büro, meist jedoch nicht zum Entspannen, sondern vorrangig zum Spielen, Modden oder fürs Feintuning am Silentbetrieb des eigenen PCs. Was liegt da näher als eine Wasserkühlung?

arozzi gaming stuhl

VERONA JUNIOR | arozzi gaming stuhl

Für all jene, die sich scheuen, eine eigene Wasserkühlung aufzubauen, gibt es seit Längerem die allseits beliebten All-in-One-Kühlungen. Die kleinen Wasserkühlungen beinhalten schon alles, was man für einen Silent- und/oder Overclocking- Betrieb benötigt. Radiator, Pumpe und CPU-Kühler sind zu einem geschlossenen System verbunden und lassen sich dadurch ebenso einfach installieren wie eine Luftkühlung.
Allerdings mit einer unter Umständen weitaus geringeren Geräuschkulisse und einer tendenziell höheren Wärmeabfuhr als bei einer normalen Luftkühlung.

Als einen dieser Ableger sendete uns Cooler Master eine AIO-Wasserkühlung aus der Nepton Serie. Ob und wie die Nepton 240M die Vorteile einer Wasserkühlung umzusetzen weiß, werden wir hier und heute im Detail auf die Probe stellen. Wir dürfen gespannt sein, wie die Kühlung sich im rauen Alltag bewährt.

Autor: jamison80​

Verpackung – Lieferumfang

Die Nepton 240M kommt in den Cooler Master typischen Farben daher. Das passiert allerdings nicht in einem plumpen Abklatsch, sondern durchweg durchdacht. So sind die Farben gut ins Gesamtdesign eingefasst und das typische „Lila“ ziert zwei von vier Seitenwänden.

Auf der Front des vollbedruckten Kartons ist die All-in-One-Wasserkühlung mit den drei Key-Features und dem Support für den Sockel 2011-3 in Szene gesetzt. Außerdem ist die Garantiezeit von 5 Jahren besonders hervorgehoben.

Die Schrift wird in glänzendem Silber ins rechte Licht gesetzt, ansonsten ist die Front Schwarz gehalten und liefert eine schöne Vorschau des Pumpen-Radiator-Gespanns. Auf den Seiten des Kartons ist zum einen die Tabelle mit den technischen Daten und auf der anderen Seite wiederum die AIO-Kühlung, dieses Mal allerdings mit der Unterseite des Kühlers.

Auf der Rückseite des Karton blieb Cooler Master eher zurückhaltend. Einzig die Schrift ist wieder in glänzendem Silber gehalten. Ansonsten liefert die Rückseite neben einer Reißzeichnung der AIO-Kühlung vier aufgelistete Keyfeatures in acht Sprachen, sowie eine Performance-Tabelle.

Darf man der Tabelle Glauben schenken, halbiert die Nepton 240M die CPU Temperatur im Vergleich zur Standard Intel Kühlung. Und dieses bei einer Raumtemperatur von 26°, 26°……. hier wollen wir später mal selber Testen.

Der Innenraum der Kartonage kommt sehr aufgeräumt daher. Jedes Teil liegt an seinem vorgesehen Platz und ist zusätzlich noch in kleine Beutel verpackt. Hier besteht keinerlei Gefahr, dass etwas wahllos umherfliegt und/oder beschädigt wird.

Der Lieferumfang:

Der Lieferumfang sieht beim ersten Öffnen des Kartons eher spärlich aus. Hat man aber erstmals alles ausgepackt, kommt doch schon einiges an Montagematerial zusammen. Aber seht selbst:

Wir belassen es natürlich nicht bei einer technischen Zeichnung und zeigen euch hier den Lieferumfang in Gänze.

Auf der nächsten Seite schauen wir uns die wichtigsten Teile und deren Beschaffenheit etwas genauer an.

Technische Daten und Detailansicht

Im Folgenden kommen wir zu den eher trockenen aber wohl gravierendsten Daten, den technischen Spezifikationen. Die Kompatibilitätsliste deckt wohl alles ab, was im Entferntesten in Frage kommt. Ältere CPUs werden wohl kaum mehr betrieben, geschweige denn dafür eine potente Wasserkühlung verbaut.

arozzi gaming stuhl

MONZA | arozzi gaming stuhl

Der Radiator ist, wie die Bezeichnung 240M vermuten lässt, für den Betrieb mit zwei 120mm Lüftern konzipiert. Auf den ersten Blick macht dieser auch einen ganz ordentlich Eindruck. Gerade diese kleinen Feinheiten, wie die Bezeichnung in Weiß an der Seite, werten den Radiator auf. Bei den Lamellen fallen leider kleine Verarbeitungsfehler ins Auge. Wir spielen damit nicht auf ein paar wenige verbogene Lamellen an, sondern auf die Lackfehler auf deren Oberfläche. Ohne diese wären uns wahrscheinlich nicht mal die paar nicht ganz geraden Lamellen aufgefallen.

Hier gilt es natürlich Ruhe zu bewahren, denn weder die schiefen Lamellen noch die Lackfehler werden Einfluss auf die Kühlleistung nehmen können. Eingefasst sind die Lamellen in einem rundum sauber verarbeiteten und lackierten Rahmen, der einen sehr hochwertigen Eindruck vermittelt.

Die Pumpe kommt in einem sehr gefälligen Design daher und weiß zu überzeugen. Nicht nur die Verarbeitung, sondern auch die Haptik der Pumpe hinterlässt Eindrücke. Das eingelassene Logo wird im späteren Betrieb beleuchtet. Hierauf freuen wir uns schon jetzt.

Technische Übersicht:
Cooler Master stellt auf seiner Homepage einige sehr aussagekräftige Grafiken zu den Keyfeatures der Nepton 240M zur Verfügung. Angefangen von der Gesamtübersicht bis hin zum eingesetzten Lüfter.

Das Herzstück einer jeden Wasserkühlung ist wohl die Pumpe. Hier hat man seitens Cooler Master auf eine hochwertige Verarbeitung und auf einen Aufbau, welcher die durch die Pumpe entstehenden Vibrationen auf ein Minimum reduziert, gesetzt.

Der Pumpenaufbau kommt sehr durchdacht daher. Hier wurde seitens Cooler Master viel Entwicklungsarbeit investiert. Neben einem höheren Wasserdurchfluss, den niedrigeren Vibrationen und der langen Lebensdauer ist das hauseigene Design nur der kleinste Punkt, um sich gegenüber den Mitbewerbern durch- und abzusetzen.

Augenscheinlich unscheinbar kommt die Pumpe mit ihrem Design und der verbauten Heatplate daher. Schon fast ein wenig schade, dass man von all der Entwicklungsarbeit außerhalb der Pumpe nicht erahnen kann.

Cooler Master präsentiert auf seiner Homepage anschaulich den Aufbau und die damit verbundenen Optimierung leicht verständlich. Ob dies sich auch im Test widerspiegeln kann, bleibt im Moment noch abzuwarten.

Ein weiteres Hauptaugenmerk hat Cooler Master auf den Schlauch gelegt. Oft ist dieser Teil einer All-in-One-Wasserkühlung eher stiefmütterlich bedacht worden, anders bei der Nepton 240M. Cooler Master hat sich hier scheinbar schwer mit dem Thema beschäftigt. Jedenfalls lautet eine Vielzahl an Aussagen so.
Aber auch uns gefällt die Verarbeitung des Schlauchs. Eher unbewusst griffen wir hier schon nach kurzer Zeit um einiges entspannter und unbedachter zu, als bei so manch anderer AIO-Wasserkühlung.

Mittels aufschlussreicher Grafik erläutert Cooler Master woran unter anderem der robuste Eindruck herrührt.

Auch bei den Lüftern überlässt man bei der Nepton 240M nichts dem Zufall. Selbstredend, dass man auf hauseigene Lüfter zurückgreift. Hier gab es in der Vergangenheit immer mal wieder den einen oder anderer Kritiker, welcher sich an den beigefügten Lüftern der All-in-One-Wasserkühlung zu stören wusste.

Ob dies hier und heute besser ausfällt, wird sich bald zeigen.

Natürlich hat man aber neben einer Vielzahl an aussagekräftigen Grafiken auch ein kleines Video produziert. Dies wollen wir euch nicht vorenthalten.

arozzi gaming stuhl

VERONA JUNIOR | arozzi gaming stuhl

Der Aufbau

Kommen wir aber mal weg von trockenen Details und schnöden Grafiken. Wir widmen uns dem Auf- und Zusammenbau unserer Kühlung.

Wir fangen sinniger Weise mit der Montage der Lüfter auf dem vibrationsdämpfenden Gummi an, welche sich erfreulich einfach und problemlos mit dem Radiator verbinden lassen. Die schrauben fassen allesamt schnell und sicher ins Gewinde und sitzen, auch werkzeuglos, bombenfest.

Nach nicht einmal fünf Minuten sind alle Lüfter vibrationsgehemmt montiert. Einziges Manko an dieser Stelle ist der Umstand, dass wir für unseren Geschmack eher schrauben bevorzugt hätten, die versenkbar sind und nicht so weit herausstehen. Dies ginge natürlich nur zu Kosten einer werkzeuglosen Montage.

Anschließend wenden wir uns der Montage der Backplate zu. Da wir bei unserem Testaufbau auf Intel zurückgreifen, verwenden wir natürlich auch die „Intel“-Seite. Ein einfaches Drehen der Backplate ermöglicht die Montage von AMD-Sockeln. Zur Montage stecken wir einfach die dafür vorgesehenen Schrauben (mit Pfeilrichtung zur Mitte) in die sockelspezifischen Löcher. Diese versehen wir noch kurzerhand mit den Kunststoffsicherungen (diese sollten einmal hörbar einrasten) und schon sind alle schrauben fixiert und können von unten durchs Mainboard gesteckt werden. Vorbei die Zeiten, in denen man sich mit Tesafilm helfen musste.

Nun nur noch kurz von oben gegenschrauben und schon ist die Backplate bereit, um die Kühler-Pumpenkombination aufzunehmen.

Für die Montage des Kühlers benutzen wir die für Intel vorgesehenen Halterungen (für AMD-Sockel liegen separate Halterungen bei). Hat man die richtigen Schrauben erst einmal zur Hand, erfolgt die Montage im Handumdrehen und hinterlässt einen bombenfesten Eindruck. Bis hierher verläuft der Einbau reibungslos und genauso flott, wie es den Anschein gemacht hat. Mal sehen, ob es auch so weitergeht.

Die All-in-One-Kühlung ist auf dem Mainboard flott und sicher montiert und macht sich auf unserem x58 besonders gut. Hier kommt die die schwarze Kühlung schön zur Geltung. Sicher für den ein oder anderen ein Beweggrund zum Kauf. Schließlich werden immer häufiger die Komponenten farblich aufeinander abgestimmt.

Im Folgenden wenden wir uns aber endlich dem Test zu.

Im Test

Da der Aufbau des Systems flott von der Hand ging, können wir uns nun schon dem Hauptaugenmerk des Testes zuwenden. Allerdings ist der schnelle Aufbau unseres Testsystems nicht nur der unkomplizierten Montage der AIO-Kühlung zuzuschreiben. Auch der verwendete Dimastech Benchtable trägt dazu bei, dass wir so zügig testen können.

Im Betrieb offenbart sich die stylische Beleuchtung der Nepton 240M, welche uns über alle Maßen gefällt. Das weiß kommt satt, klar und sehr deutlich zum Vorschein, was es um ein Vielfaches einfacher macht, dies in Bildern wiederzugeben. Die Beleuchtung rundet das Gesamtbild zu einem großen wertigen Ganzen ab. So ist neben der Pflicht auch die Kür sehr gut absolviert worden.

Im Temperaturtest:

Testaufbau:

arozzi gaming stuhl

GAMING CHAIR – STAR TREK EDITION | arozzi gaming stuhl

Zwar ist unser Testsystem schon etwas in die Tage gekommen, trotz allem eignet es sich hervorragend, um jeder Kühlung, sei es zu Luft oder zu Wasser, alles abzuverlangen. Der i7 ist ein kleines Heizkraftwerk und möchte anständig gekühlt werden.

Als Wärmeleitpaste benutzten wir die mitgelieferte, welche sich eher widerspenstig verarbeiten ließ. Der Aufbau erfolgte auf einem Benchtable (Dimastech Benchtable Easy in der V3.0).

Folgende Software haben wir verwendet:

Die CPU betrieben wir im ersten Test im Standardtakt und mit drei verschiedenen Drehzahlen. Nach jeweils zwei Testläufen ermittelten wir den Durchschnittswert. Im zweiten Testlauf lagen 1,255v an der CPU an, bei einem Takt von 3,8GHz. Auch hier testeten wir drei verschiedene Drehzahlen mit jeweils zwei Durchläufen und ermittelten den Durchschnittswert.

Jeder Testlauf wurde mittels Prime95 30min lang getestet. Zwischen den Durchläufen wurde das System mindestens 30min im Idle betrieben, um die erreichten Temperaturen nicht zu verfälschen. Die Raumtemperatur betrug angenehme 22,5°C.

Wie testeten die Nepton 240M mit 800RPM, mit 1200RPM, sowie mit 1800RPM. Die Lüfter sind mit 1800RPM zwar noch nicht an Ihrem Leistungslimit angekommen (dieses liegt bei 2400RPM), jedoch wird wohl kaum jemand für den Alltagsgebrauch mehr wie 1800RPM benötigen oder ertragen wollen. In dem Bereich über 2000RPM wird’s schnell unerträglich laut.

Im Folgenden unser Ergebnis:

Die Tabellen sprechen wohl für sich. Die Nepton 240M kann unserem kleinen Heizpilz gut entgegenwirken und bietet noch einiges an Reserven. Die Pumpe arbeitet durchweg erstaunlich leise. So leise, dass wir bei unserem offenen Aufbau das Netzteil aktiv abschirmen mussten, um die Pumpe überhaupt arbeiten zu hören. Selbst dann waren Geräusche nur mit Anstrengung wahrzunehmen. Bis auf die üblichen Geräusche bei der ersten Inbetriebnahme ist die Pumpe im normalen Betrieb nicht hörbar.

Bei den verwendeten Lüftern verhält es sich schon etwas anders. Auch wenn die entstehende Geräuschkulisse bis 1000RPM noch durchaus vertretbar wäre, wird in Bereichen darüber schnell störend bis laut.

In einem normalen PC, welcher sein Dasein meist unterm Schreibtisch oder in einiger Entfernung zum User fristet, ist in Sachen Lüfter durchaus noch etwas Spielraum nach oben. Wir testeten hier mit einem offenen Aufbau, welcher sich in unmittelbarer Nähe des Testers befand, um so Störgeräusche direkt wahrzunehmen und entsprechend zu notieren. Auch haben wir schon andere Wasserkühlungen aus dem Hause Cooler Master getestet und stellen eine deutlich Verbesserung bei der Geräuschkulisse der Lüfter fest.

Fazit

Vielleicht ist es dem ein oder anderen ja bereits aufgefallen: Wir haben uns in das Design und die Verarbeitung der Nepton 240M verguckt. Die Verarbeitung der All-in-One-Kühlung kann uns auf ganzer Linie überzeugen. Das Design im Ganzen und auch gerade die Beleuchtung haben uns vollends in ihren Bann gezogen.

Nichts desto trotz gilt es, an dieser Stelle ein objektives Fazit abzuliefern. Cooler Master liefert mit der Nepton 240M eine AIO-Wasserkühlung, die sich jedem Zweifler stellen kann. Von der Verarbeitungsqualität über die bereitete Geräuschkulisse oder die wirklich schöne Beleuchtung, hier passt alles wunderbar zusammen. Sicher könnten die Lüfter etwas leiser sein und auch die Wärmeleitpaste könnte von besserer Güte sein, aber sicher werden viele User eher ihre Stamm-Wärmeleitpaste verwenden und die absoluten Silentfreaks werden eh noch Hand an die Kühlung legen.

Für das gebotene Gesamtpaket wird seitens Cooler Master ein Preis von knapp über 90€ aufgerufen (stand 06.12.2014) was wir unter Anbetracht der gebotenen Leistung für durchweg gerechtfertigt halten.

Aus den besagten Gründen kommen wir übergreifend zu einem gut verdienten Gold-Award, zu welchem wir an dieser Stelle unsere Gratulation aussprechen wollen. Es wurde hier und da zwar etwas eng, aber trotz allem ist dieser Award verdient.

Pro:
+ Design
+ Verarbeitung
+ Sehr leise Pumpe
+ Robuster Aufbau

Contra:
– beiliegende Wärmeleitpaste

Für das bereitgestellte Testsample und das damit entgegengebrachte Vertrauen wollen wir uns an dieser Stelle noch einmal bedanken und freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit.

arozzi gaming stuhl

Arozzi Gaming Stuhl ENZO schwarz: Amazon.de: Küche & Haushalt | arozzi gaming stuhl

Mit Persönlichkeit arozzi Spielestuhl – arozzi gaming stuhl
| Pleasant in order to my personal blog, within this occasion I am going to teach you regarding keyword. And today, this can be a 1st photograph:

arozzi gaming stuhl

Arozzi inizio Silla Gamer, Tejido, Negro, 11 x 11 x 11 cm | arozzi gaming stuhl

What about graphic over? is actually of which remarkable???. if you believe consequently, I’l m demonstrate many graphic again down below:

So, if you wish to have the outstanding shots regarding (Mit Persönlichkeit arozzi Spielestuhl), press save button to download these shots for your computer. They’re prepared for download, if you’d prefer and wish to have it, simply click save logo in the post, and it’ll be instantly down loaded in your desktop computer.} Lastly if you want to receive unique and latest graphic related with (Mit Persönlichkeit arozzi Spielestuhl), please follow us on google plus or bookmark this blog, we try our best to offer you daily up grade with fresh and new photos. Hope you love staying right here. For some updates and recent information about (Mit Persönlichkeit arozzi Spielestuhl) shots, please kindly follow us on twitter, path, Instagram and google plus, or you mark this page on book mark area, We try to provide you with update regularly with all new and fresh pics, enjoy your exploring, and find the ideal for you.

Here you are at our website, contentabove (Mit Persönlichkeit arozzi Spielestuhl) published .  At this time we are pleased to declare that we have discovered an incrediblyinteresting contentto be pointed out, that is (Mit Persönlichkeit arozzi Spielestuhl) Many individuals attempting to find info about(Mit Persönlichkeit arozzi Spielestuhl) and certainly one of these is you, is not it?

arozzi gaming stuhl

MONZA | arozzi gaming stuhl

arozzi gaming stuhl

TORRETTA | arozzi gaming stuhl

arozzi gaming stuhl

Arozzi Verona V11 Schwarz/Weiß – PU Gaming Stuhl | arozzi gaming stuhl

arozzi gaming stuhl

GAMING CHAIR – STAR TREK EDITION | arozzi gaming stuhl

arozzi gaming stuhl

Arozzi Verona V11 Schwarz/Rot – PU Gaming Stuhl | arozzi gaming stuhl

admin